"Meine" Fussreflexzonentherapie

ZUR GESCHICHTE DER THERAPIE:

Die Entdeckung der Reflexzonen an den Füssen durch Dr. Fitzgerald, USA, stammt etwa aus den Jahren 1910-1920. Frau E. Ingham hat auf dieser Erfahrung aufgebaut und 1938 ihre erste Schrift: "Geschichten, die die Füsse erzählen können" herausgebracht.

Die Wirkung dieser Therapie ist wissenschaftlich nach wie vor nicht belegbar und darum  zählt die Reflexzonentherapie zu den Naturheilverfahren. Das hat zur Folge, dass die Wissenschaft die Therapie als nicht existent betrachtet und somit stark unterschätzt.

Aber so gut wie sie auch ist die Reflexzonentherapie, sie ist kein Heilverfahren.  Es können lediglich körpereigene Kräfte mobilisiert werden, die auf Organe und Körperteile einen grossen Einfluss auszuüben vermögen. Der "innere Arzt" wird in erstaunlicher Weise mobilisiert.

 

FÜSSE SIND NICHT NUR ZUM LAUFEN DA

 

MEINE GESCHICHTE:

In meiner Grundausbildung zum med. Masseur in der Bodyfeet Schule in Aarau, war die Fussreflexzonentherapie Grundbestandteil, der gesamten Ausbildung. Ich mochte sie eher weniger, denn mehr. Bis ich sie eines Tages, auf Wunsch einer meiner Patienten, anwendete und "ungewollt" eine Zyste zum verschwinden brachte. Bei einer nächsten Weiterbildung, lernte ich Barbara Lehner kennen und ihre Art zu arbeiten. Für mich DIE Entdeckung und seit da, ist die "Liebe" zur Reflexzonentherapie entgültig entfacht. Mit keiner anderen Therapie kann ich so schnell, so viel bewirken! Und so habe ich mich in den letzten ca. 5 Jahren nur noch in dieser tollen Therapie vertieft und weitergebildet.

 

WAS SIND DENN NUN EIGENTLICH REFLEXZONEN?:

Die Reflexzonen-Massage basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an Füssen und Händen gibt, die jedem Organ, jeder Drüse und Struktur des Körpers entsprechen.

 

Durch die Behandlung der Reflexzonen werden die Blockierungen aufgelöst und das ganze System ist wieder in Harmonie.

 

FOLGENDE WIRKUNGEN SIND ZU ERWARTEN:

  • den Blutkreislauf lokal und auf Distanz anregen
  • Ablagerungen und Abfallstoffe, die den Energiefluss hemmen, auflösen
  • die Energie im ganzen Körper freisetzen
  • Organ- und Drüsenfunktionen normalisieren
  • körperliche und geistige Entspannung herbeiführen

Giftstoffe im Körper ausscheiden

 

FOLGENDE VERTIEFUNGSSEMINARE HABE ICH BESUCHT:

  • Nacken - Schulter Kombination
  • Spezial Becken - Bänder Kombination
  • Kopfschmerz - Migräne - Zähne - Narben Therapie
  • Statik und Muskulatur
  • reflektorische Lymphdrainage am Fuss > m. Spezialisierung auf u.a. Venen & Krampfadern
  • Urogenital Mann/Frau
  • Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett
  • Metamorphose
  • psychisch wirksame Kombination nach Gockeln
  • die Sprache der Zehen
  • Handreflexzonen
  • Handlinienmassage

 

 MEINE QUELLEN ZU DIESER TOLLEN THERAPIE:

Allg. Textauszüge: Bodyfeet Massageschule Aarau - www.bodyfeet.ch

Grundausbildung: Bodyfeet Massageschule Aarau

Weiterbildungen: Integra AGP Schule, Luzern - www.integra-agp-luzern.ch

                               Barbara Lehner - www.barbaralehner.ch